Befreiung von der kasse fur bauleistungen

Obwohl die Notwendigkeit einer Novitus-deon-Registrierkasse in der Geschäftspraxis eine wachsende Zahl von Unternehmern schafft, ist es ihnen nach den geltenden Bestimmungen weiterhin möglich, auf diese Verpflichtung zu verzichten.

Der Verlust einer solchen Lösung könnte etwa 100.000 polnische Steuerzahler betreffen. Ab dem 1. März 2015 gilt die Verpflichtung zur Behandlung dieser Geräte unter anderem für Steuerpflichtige, die Dienstleistungen im Bereich der Motorreparatur, des Friseursalons, der Kosmetik, der lebensmittelbezogenen Dienstleistungen, der Rechtsberatung, der Steuerberatung und der Ärzte erbringen. Und wer braucht eigentlich keine Kasse? Sie interessieren sich unter anderem für die thematischen Ausnahmen für großangelegte Aktivitäten. Der Steuerpflichtige, der von der Steuerpflicht befreite Arbeiten ausführt, muss die Registrierkasse nicht einsehen. Wer möchte keine Registrierkasse: die Erbringung von Dienstleistungen oder Vorteilen im Bereich Rundfunkdienste, elektronische Dienste, Dienstleistungen im Zusammenhang mit Landwirtschaft und Tierhaltung, Elektrizität, Dampf, Gasbrennstoffe, Wasser im Naturbau, Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Sammlung von anderen Abfällen als gefährliche Abfälle, Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Sammlung gefährlicher Abfälle, Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Behandlung von Abfällen, Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Verarbeitung gefährlicher Abfälle, Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Entsorgung radioaktiver Abfälle, Schienenverkehr, öffentlicher Verkehr und Nahverkehr, Post- und Kurierdienste, Beherbergungsdienstleistungen, Dienstleistungen von Hotels , Motels und Pensionen, Telekommunikationsdienstleistungen, elektronische Dienstleistungen, Sach- und Versicherungsdienstleistungen, Vermietung und Hilfen für die Immobilienverwaltung, Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Immobilienmarkt, Notariatsdienstleistungen, Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Auftragsverwaltung, Verwaltung von Dienstleistungen öffentliche Verwaltung, Archivdienste, Mitgliederorganisationen, Dienstleistungen von Unternehmen und extraterritoriale Systeme.

Steuerzahler, die die oben genannten Posten ausführen, können weiterhin von der fachspezifischen Befreiung Gebrauch machen. Der Anspruch auf die letzte Lösung ergibt sich aus der Vertriebsstruktur des Steuerzahlers. Wenn die Rendite der gelisteten Arbeiten im letzten Jahr mehr als 80% des Gesamtumsatzes betrug, hat der Steuerpflichtige möglicherweise Anspruch auf eine Befreiung von der Registrierkasse für alle Verkäufe.